• Autor: Bô Yin Râ / Joseph Anton Schneiderfranken

  • Auferstehung
  • ... "Ist es ein 'Zufall', mein Freund, dass diese Worte heute vor dein Auge treten, oder glaubst du, dass sich 'Gesetz' erfüllt haben müsse, damit dies nun möglich geworden sei? - Ich fürchte, dass deine Antwort gar sehr bedingt sein wird durch den Verlauf der Wege, die du deinem Denken bahntest, auf dass es durch die Dschungel irdischen Erlebens finde ... So wirst du mir etwa sagen können, für dich sei 'Zufall' nur verhüllte Gesetzmässigkeit, aber vielleicht mag auch deine Antwort lauten, dass es dir ferne liege, hier ein Gesetz zu vermuten.. Diese wie jene Antwort lässt sich begründen, und doch wirst du weit entfernt von letzter Gewissheit sein. - Gewissheit aber ist hier wahrlich erstrebenswert, wenn jemals du dahingelangen willst, dein irdisches Erleben sicher zu deuten. - Möge aus meinen Worten dir nun Gewissheit werden!" ...

    Die Auferstehung des in jedem Menschen latent vorhandenen geistigen Bewussteins, das zeitlos über das Erdenleben hinausreicht, ist der Inhalt dieses Buches, das wie alle dem Lehrwerk zugehörigen Schriften die gleiche ungeteilte Wahrheit umfasst. Jeder, der guten Willens ist, kann das aufgezeigte Ziel mit Ausdauer, Geduld und der unbeugsamen Bereitschaft, sich nur noch von seinem 'besseren Ich' leiten zu lassen, trotz aller Widerstände der tierbedingten Instinkte, erreichen. Was ehrlich Suchende bis zur seelischen Qual beschäftigen kann, vermag das Wort gewordene geistige Licht zu klären: Warum Gott seinem Wirkungskreis selbst die Grenzen setzt und scharf umrissene Schranken zwischen der materiellen Schöpfung - dem schon nahe dem NIchts stehenden ungeheuren Sternenkosmos - und den ewigen geistigen Welten gezogen sind. Von allen Geschöpfen ist nur der Mensch oder vielmehr sein aus dem Geistigen stammender Kern fähig, die einstigen Welten bewusst zu erleben, sei es vorerst auch nur erahnend oder dann nach dem Tode des Erdenleibs. Nur diese immer noch wirksame Verbindung vermag zum Beispiel die ausserordentlichen Leistungen begabter Künstler zu begründen. Dass das Lachenkönnen über die eigene Sünde und Torheit dem nach dem Reiche Gottes Strebenden nicht fremd sein darf, betont Bô Yin Râ im Kapitel "Wert des Lachens". Wer dieses Buch nicht nur liest, sondern sich auch bemüht danach zu handeln, wird ein inneres Glück ohne Ende erfahren.

    Vorwort

    Auferstehung

    Das Wissen der Weisen

    Gesetz und Zufall

    Vergebliche Mühe

    Okkultistischer Karneval

    Innere Stimmen

    Magie der Furcht

    Grenzen der Allmacht

    Das neue Leben

    Festesfreude

    Wert des Lachens

    Selbstüberwindung

    Vollendung


  • Auflage: 3., 1959
  • Seiten: 152 Seiten
  • Format in mm: 125,0 x 188,0
  • Einbandart: Fadenheftung mit Leineneinband
  • ISBN / Art. Nr.: 978-3-85767-074-9
  • Sprache: Deutsch
  • Lieferstatus: lieferbar
  • Preis: CHF 34,00 | € 24,00

Ähnliche Artikel

Der Weg meiner Schüler

CHF 40,00 | € 29,00

Das Buch vom Glück

CHF 30,00 | € 21,00

Das Buch vom lebendigen Gott

CHF 42,00 | € 30,00

Das Buch vom Menschen

CHF 31,00 | € 22,00

Das Buch vom Jenseits

CHF 34,00 | € 24,00

Das Gebet

CHF 34,00 | € 24,00

Der Weg zu Gott

CHF 30,00 | € 21,00